Impressum

Ursachen von Neurodermitis

Bis heute sind die wahren Ursachen der Neurodermitis nicht ausreichend bekannt. Eine große Rolle spielt auf jeden Fall die genetische Disposition (erbliche Veranlagung). Gerade in der Zwillingsforschung konnten hier eindeutige Nachweise erbracht werden.

Bei der Neurodermitis reagiert das körpereigene Immunsystem auf alltägliche Stoffe aus der Umgebung. Diese Stoffe können Nahrungsmittel, Tierhaare, Pollen, Hausstaub und vieles mehr sein. Man nennt sie Allergene.

Ekel, Stress, hohe Luftfeuchtigkeit als auch Kälte können die Neurodermitis verstärken bzw. einen akuten Schub auslösen. Dabei werden vom Immunsystem große Mengen Abwehrstoffe (Antikörper) gegen diese normal harmlosen Allergene gebildet. Das dabei gebildete Immunglobulin E (lgE) bewirkt mit weiteren Botenstoffen (Zytokinen) des körpereigenen Immunsystems eine entzündliche Abwehrreaktion der Haut. Zusätzlich wird vom Körper vermehrt Histamin freigesetzt, ein weiterer entzündungsfördernder Botenstoff. Die Folge ist eine noch stärkere Abwehrreaktion des Körpers, wodurch der für Neurodermitis typische sehr starke Juckreiz entsteht.

Kostenloser Lieferservice
Erreichbarkeit
Öffnungszeiten:
Mo - Fr:
8.30 - 18.30 Uhr
Samstag:
9.00 - 14.00 Uhr
Telefon: 0821 30838
Telefax: 0821 30532

Maximilianstr. 27
86150 Augsburg
Apotheken-
notdienst