Impressum

Schüssler-Salze

Was sind Schüssler-Salze

Unser menschlicher Körper besteht aus einer Vielzahl einzelner Körperzellen. Die Grundvoraussetzungen für unsere Gesundheit ist die einwandfreie Funktion dieser Zellen. Ist diese Funktion gestört, beginnt der Weg zur Krankheit. Das Wesen der Krankheit ist die krankhaft veränderte Zelle.
Jede Körperzelle hat ihren speziellen Bedarf an Mineralsalzen (Mineralstoffen). Wird dieser Bedarf nicht ausreichend gedeckt, so kommt es zu Funktionsstörungen und Leistungsabfall der Zellen, was letztendlich entsprechende Krankheiten zur Folge hat.
Der Oldenburger Arzt Dr. Schüßler (1821 - 1898) fand heraus, dass 12 Mineralsalze für die Versorgung der Zellen besonders wichtig sind. Sie erfüllen wesentliche Funktionen in unserem Körper und können eine Vielzahl von Funktionsstörungen beseitigen. Deshalb werden sie auch biochemische Funktionsmittel genannt. Durch Gabe dieser biochemischen Funktionsmittel wird versucht, einen Mangel oder eine Fehlverteilung an Mineralstoffen zu beseitigen und dadurch das richtige Arbeiten der Zellen sicherzustellen. Die 12 Mineralsalze haben zellregulierende und aufbauende Funktionen und werden deshalb als Funktionsmittel bezeichnet. Dr. Schüßler entdeckte, dass kleinste Mengen von Mineralstoffen speziell aufbereitet, die beste Wirkung auf die Körperzellen haben. Deshalb werden die Mineralstoffe meist in den homöopathischen Potenzen D6 und D12 verabreicht.
Im Laufe der Zeit wurden die 12 Funktionsmittel um 15 Erweiterungsmittel ergänzt.

Einnahme und Dosierung

Die Wirkung von Schüssler-Salzen wird am besten entfaltet, wenn man die Tabletten mindestens eine halbe Stunde vor oder nach den Mahlzeiten im Mund zergehen lässt. Dadurch werden die Wirkstoffe unmittelbar über unsere sehr gut durchblutete Mundschleimhaut vom Körper aufgenommen. Auch können die Tabletten in einem halben oder ganzen Liter Wasser aufgelöst werden und so über den Tag verteilt getrunken werden.

Dosierungsempfehlungen für Erwachsene:
In akuten Fällen kann alle 10 Min. eine Tablette eingenommen werden, längstens jedoch einen halben Tag. Bei nachlassenden Beschwerden werden die Einnahmeintervalle auf stündlich bis zweistündlich reduziert. Die gängige Anwendung der Schüssler-Salze ist 3-6 mal tgl. 1-2 Tabletten.


Dosierungsempfehlung für Kinder:
Kinder zwischen 3 und 12 Jahren erhalten bei akuten Beschwerden eine Tablette im Abstand von 1 bis 2 Stunden, bei chronischen Beschwerden oder länger andauernden Behandlungen täglich 3 - 5 Tabletten.
Werden mehrere verschiedene Salze gleichzeitig eingenommen, nimmt man von jedem Salz 3-mal täglich 1 Tablette.
Es sollten jedoch maximal nur 3 Salze zur gleichen Zeit angewendet werden.

Hinweis

Schüssler-Salze können nicht den Besuch beim Arzt ersetzen:
Suchen Sie unbedingt einen Arzt auf, wenn Sie ernsthafte gesundheitliche Beschwerden haben.
Auf diesen Seiten werden auch Behandlungsmöglichkeiten für schwere Erkrankungen beschrieben, die unbedingt eine ärztliche Behandlung brauchen. Die aufgezeigten alternativen Behandlungsmethoden dürfen bei so schweren Erkrankungen nur ergänzend angewendet werden und müssen mit dem behandelnden Arzt besprochen werden.

Kostenloser Lieferservice
Erreichbarkeit
Öffnungszeiten:
Mo - Fr:
8.30 - 18.30 Uhr
Samstag:
9.00 - 14.00 Uhr
Telefon: 0821 30838
Telefax: 0821 30532

Maximilianstr. 27
86150 Augsburg
Apotheken-
notdienst